ich pink.jpg

Mira Dittrich

Wenn ich tanze, bin ich zu Hause.

Wenn ich mit Menschen arbeite,

bin ich in meinem Herzen.

Wenn ich mit tanzenden Menschen arbeite,

bin ich in meinem Herzen zu Hause. 

Movement Medicine Lehrerin i. A.

mandala-white-transparent.png

Mira Dittrich

Meine Tanzkarriere begann mit 4 Jahren. Klassisch bis Improvisation. 9 Stunden in der Woche in der Ballettschule. Mein erste Stunde habe ich mit 13 Jahren gegeben. Später mit 21 Jahren begann ich eine Ausbildung zur Gymnastiklehrerin mit Schwerpunkt Tanz & Reha.

Als 23-jährige habe ich durch ein Buch und die Musik. von Gabrielle Roth, die 5 Rhythmen kennengelernt. Gemeinsam mit meiner damaligen Mitbewohnerin, haben wir jeden Sonntag die 5 Wellen im Wohnzimmer getanzt mit unsere eigene Musik. Unser aufgenommenen Kassetten waren uns heilig.

 

Nur durch Zufall traf ich in Freiburg wieder auf die 5 Rhythmen. Statt im Wohnzimmer tanzte ich nun bei sämtlichen Lehrern, die mir zu erreichen waren. In einem Heartbeat Workshop, lernte ich Susannah Darling Khan aus England kennen. Sie ist Gründerin von Movement Medicine und hat damals noch 5 Rhythmen Lehrerin unterrichtet. Weiter begleitete mich David Rose & Heike Sparmann mit Ihren Workshops und Jahresgruppen hier in NRW. David Rose (England) hat die Aufstellungsarbeit auf wundervolle Art mit dem Tanz kombiniert.  

In dieser Zeit ist mir bewusst geworden, welch tiefe spirituelle Zugänge ich habe und dass diese Gabe anderen dienen kann. 

Dann kam der magische und entscheidende Moment. 

Während einer Zeremonie im „Returning Home" Workshop in der Schweiz, durfte ich in eine vorher geträumte Phantasiereise tanzen. Bumm, es war mehr als 3 Dimensional. Es war ein Universum. Ich konnte mich selbst erfahren, wie nie zuvor. Dort begann meine Ausbildung zur Movement Medicine Lehrerin.

 

Sie war hart, steinig und wundervoll. Um Movement Medicine Lehrerin zu werden, muss jeder erstmal in die eigene Lehre gehen bei Susannah & YaAcoov Darling Khan. Die School of Movement Medicine ist in Devon, England. 

Die Lehre dieser Bewegungsmedizin taucht einen Selbst, heilsam und tief, in die eigenen Schichten. 

 

Der verwundete Heiler lernt seine eigene Medizin erst kennen, in dem er seine eigenen Wunden kennt und mit ihnen den Weg der Heilung gegangen ist.

 

Dann begann das eigentliche Lehrertraining. Nach weiteren 2 Jahren durfte ich mich dann, im September 2018, endlich mich Movement Medicine Lehrerin in Training nennen und unterrichten.

Seit dem genieße ich die Arbeit mit toller Musik, tiefer Praxis. Aber vor allem genieße ich es, so tolle Tänze und Erlebnisse begleiten zu dürfen.

So freue ich mich auch auf Dich und sage auf ganz bald! 

Alles Liebe

Mira

Movement Medicine™ Lehrerin i.A. 
staatlich geprüfte Logopädin

Motopädagogin
Gymnastiklehrerin

IMG_4775.JPG
IMG_1285.jpeg
357bbbe6-7d90-4550-aa89-87f1cc57e386.jpg
_MJA3021.JPG
Allle 208_2.jpg
IMG_9816.jpg
IMG_2738.JPG

Tanz-Körpertheater Infusion

Hallo liebe Mira,

ich wollte dir heute gerne noch mal sagen, dass das ein besonderer Abend war. Deine Stimme klingt wunderbar und es hat unglaublich gut getan deinen verbalen "Einladungen" zu folgen. Auch die Musik hast du großartig ausgesucht. Ich konnte mich in jedes Stück hinein fallen lassen und bin aus einer überraschenden Phase von Trauer wieder in Leichtigkeit "hineingeflossen", ohne eigenes Zutun, sehr erstaunlich.

Überraschend war für mich noch was anderes: ich habe jetzt seit zwei Jahren nachts Muskelschmerzen, insbesondere nach Belastungen. Seit kurzem "setze ich mich darüber hinweg" , mach also trotzdem wieder mehr Sport und hatte u.a. beschlossen, dass ich für das Tanzen auch eine blöde Nacht in Kauf nehme. Der Hammer war aber, dass die Nacht kein bisschen schlechter war als sonst und ich mich heute tagsüber schmerztechnisch tendenziell besser fühle als sonst. Ich bin selbst noch ganz erstaunt und wage es kaum in Worte zu fassen.

Du kannst dir nicht vorstellen, wieviele Stunden Physiotherapie und Co ich schon hinter mir habe.     

Danke für diese wunderbaren Worte liebe Claudia, so gut das zu lesen!

Diese Zeit ist einfach für mich. Hier kann ich mich so bewegen wie ich will. Hier finde ich Raum, in dem ich wirklich so sein darf , wie ich bin.

 Wahrhaftig 

heilsam.

Deine Tanzarbeit berührte sofort meine Seele und öffnete mein Herz. Deine  Musik und deine Worte  haben mir so gut getan. Toll Danke!  

Ich bin so leicht in die Tiefe meines Tanzes  gekommen. Dort fühle ich mich so verbunden mit mir und allem. Ein wirkliches Geschenk in dieser Welt. Danke.